Lernen Sie Taylor kennen – Kundenbetreuer für Nordamerika

Mein Name ist Taylor Smith. Ich bin 47 Jahre alt.  Seit Mai 2013 arbeite ich als Kundenbetreuer Südost für die Region Nordamerika.

Kundenbetreuer bei Jiffy
Zu den Verantwortungen meiner Position gehört es, derzeitige Kunden zu betreuen und zu unterstützen, sowie neue Kunden zu suchen. Zu meinen täglichen Aktivitäten gehören Telefonate mit Kunden, die Beobachtung von Verkaufsdaten, Online-Meetings mit dem Vertriebsteam für Nordamerika und persönliche Kundenbesuche. Außerdem arbeite ich hart daran, Jiffys Produktlinie zu bewerben. Um in diesem Job erfolgreich zu sein, muss man über Fortschritte und Veränderungen in der Gartenbaubranche informiert und auf dem neuesten Stand bleiben, und nach Wegen suchen, die Produktlinie von Jiffy mit diesen neuen Trends zu vereinen. Einer der Aspekte, den ich an meinem Job am meisten mag, ist die Zusammenarbeit mit anderen Vertriebsbeauftragten. Wir tauschen Ideen aus, machen Brainstorming, um Lösungen für Kundenprobleme zu finden, und haben eine wahre Kameradschaft aufgebaut. 

Reisen
Zu den schwierigsten, aber auch lohnendsten Facetten meines Jobs, gehören die Reisen. Als meine Kinder jünger waren, war ich ungern oft weg. Aber das Reisen war auch einer der besten Aspekte dieser Position. Ich liebe es, den Betrieb eines Kunden in Aktion zu sehen. Dadurch erfahre ich aus erster Hand, wie ich den Kunden dabei unterstützen kann, erfolgreich zu sein. Durch die Vielfalt der Produktgruppen und Kunden bei Jiffy macht mein Job so viel Spaß! Ich liebe es, mehr darüber zu lernen, was in bestimmten Regionen und für bestimmte Pflanzen funktioniert. Ich habe die mir angebotenen Gelegenheiten, Angestellte von Jiffy aus der ganzen Welt zu treffen, sehr genossen und habe von diesen Mitarbeitern unglaublich viel gelernt.

Die Jiffy-Kultur
Die Kultur bei Jiffy hat sich in den letzten Jahren um ein Zehnfaches verbessert. Ich sehe mehr offene Kommunikationskanäle und eine offene Einstellung zum Lösen von Problemen. Wir teilen das Ziel, den Kunden an die erste Stelle zu setzen. Das hilft uns, auf das wirklich Wichtige konzentriert zu bleiben. Für mich persönlich sind Beziehungen der Schlüssel. Ich glaube, dass der Großteil meines Erfolgs als Verkäufer auf der Zeit und den Bemühungen basiert, die ich in Beziehungen investiere – nicht nur mit Kunden, sondern auch innerhalb von Jiffy. Wenn gegenseitiger Respekt und Vertrauen aufgebaut sind, kann fast kein Hindernis oder Hürde in die Quere kommen. Ich blühe in einer Umgebung auf, wo Kommunikation geschätzt und erwartet wird. Deshalb liebe ich es hier. Ich würde ohne zu zögern andere ermutigen, Teil des Jiffy-Teams zu werden. Es ist eine aktive, sich wandelnde Umgebung, gefüllt mit energiegeladenen Personen, und es gibt immer eine Gelegenheit für neue Ideen und Wachstum.